Wirbelschicht - Umbau, Modifikation von bestehenden Anlagen


Wir bauen Ihre bestehende Wirbelschichtanlage um, modifizieren sie, steigern deren Leistung,
liefern Ersatzteile, etc. - unabhängig, ob es eigene Anlagen oder fremde Anlagen sind!
 

Nebst Neuanlagen, welche die MINO Engineering AG je nach Kundenwusch in Zusammenarbeit mit dem Kunden oder als General-Unternehmer (GU) als komplett schlüsselfertige Anlagen realisiert und in Betrieb nimmt, bietet die MINO Engineering AG auch umfassende Leistungen im Zusammenhang mit bereits bestehenden Wirbelschicht-Anlagen.

So unterstützt die MINO Engineering AG bereits zahlreiche Betreiber von bestehenden Anlagen mit folgenden Dienstleitungen:

  • Modifikation und Umbau von bestehenden Anlage auf ein neues Produkt oder einen neuen Prozess
  •  Modernisierung von bestehenden Anlagen auf den aktuellen Stand der Technik (z.B. Steuerung, Maschinen-Richtlinie, ATEX-Richtlinie, etc.)
  • Erweiterung von bestehenden Anlagen (z.B. Erweiterung mit Sprühtechnik, Erweiterung mit Inertisierung, Installation eines CIP-Systems, etc.)
  • Prozessoptimierung bei bestehenden Anlagen
  • Leistungssteigerung bei bestehenden Anlagen
  • Verbesserung der Produktqualität
  • Verbesserung der Energie-Effizienz
  • Verbesserung von Handhabung und Prozessabläufen bei bestehenden Anlagen
  • Ersatzteilbeschaffung bei bestehenden Anlagen
  • Austausch des Fluidisationsbodens
  • etc.

Dabei spielt es keine Rolle, ob es sich um eigene, durch MINO Engineering AG realisierte Wirbelschicht-Anlagen oder um alte Wirbelschicht-Anlagen von unseren Mitbewerbern handelt.

Insbesondere in Fällen, bei denen sich die Zusammenarbeit zwischen dem Kunden und dem ursprünglichen Lieferanten als schwierig herausstellte, konnte die MINO Engineering AG in der Vergangenheit pragmatische Lösungen betreffend Umbau, Modernisierung, Ersatzteilbeschaffung, etc. anbieten.

 

⇒ Sehen Sie hierzu bitte auch unsere Flyer mit Beispielen von bereits realisierten Anlagen

 

Beispiel aus dem pharmazeutischen Umfeld

Folgende Umbaumassnahmen wurden durch MINO Engineering AG realisiert:

  • Ausbau auf 10 bar Druckstossfestigkeit
  • Erweiterung mit neuen Prozessmöglichkeiten
  • Ausbau zu einer CIP-fähigen Anlage
    (inkl. Realisierung der Aufbereitungseinheit für die CIP Medien)
  • Erstellung und Inbetriebnahme einer neuen Steuerung
  • Qualifizierung (DQ, IQ, OQ)
  • Inbetriebnahme
  • Validierung zusammen mit dem Kunden (PQ)
  • Aktualisierung der Dokumentation (bestehende und neue Komponenten)
Modifikation eines 20-jährigen Wirbelschicht-Granulators (Fremdanlage von Mitbewerber)

Umzüge bestehender Anlagen

Auch wenn es darum geht, eine bestehende Anlage an einem anderen Standort neu zu installieren und in Betrieb zu nehmen empfiehlt sich die MINO Engineering AG als kompetenter Partner.

 

Beispiel aus dem kosmetischen Umfeld

Folgende Arbeiten wurden ausgeführt:

  • Rückbau am alten Standort
  • Transport und Installation am neuen Standort
  • Ersatz des Fluidisationsbodens
  • Modifikation der Prozessluftaufbereitung
  • Inbetriebnahme und Leistungstest am neuen Standort
  • Aktualisierung der Dokumentation
Umzug eines rund 10 jährigen Wirbelschicht-Trockners (Fremdanlage von Mitbewerber)

Wartung und Unterhalt bestehender Anlagen

Ebenfalls ein Feld, auf dem die MINO Engineering AG erfolgreich im Dienste ihrer Kunden tätig ist, ist die Wartung und der Unterhalt von bestehenden Anlagen:
Oft können wir zu Konditionen, die für unsere Kunden sowohl in kommerzieller als auch in zeitlicher Hinsicht sehr interessant sind, Ersatzteile beschaffen. Mit unserem breiten Know-How im Bereich der Wirbelschicht-Technologie und des Anlagenbaus sind wir auch in der Lage, Ersatzteile bzw. kundenspezifische Alternativen zu beschaffen, wenn die originalen Komponenten von den ursprünglichen Herstellern und Lieferanten bereits abgekündigt sind und nicht mehr geliefert werden.
Einige Beispiele für Arbeiten und Komponenten, die wir im Zusammenhang mit Wartung, Unterhalt und Ersatzteillieferung sind im Folgenden Aufgeführt:

  • Ersatz von kundenspezifischen Produkteintrags- und Produktaustragsventilen
  • Ersetz von kundenspezifischen Sprühdüsen
  • Ersatz von kundenspezifischen Hubzylindern
  • Ersatz von Mess- und Regel-Instrumenten bzw. Armaturen
  • Ersatz von kundenspezifischen pneumatischen und statischen Dichtungen bzw. Dichtungssystemen
  • Ersatz von CIP-Systemen
  • etc.